Fremdsprachenkorrespondent/in

Fremdsprachenkorrespondent/in Ausbildung Englisch

Ausbildung zum Fremdsprachenkorrespondenten

Die Fortbildung bietet Personen, die bereits fremdsprachliche und kaufmännische Kenntnisse sowie schreibtechnische Fertigkeiten erworben haben, die Möglichkeit, sich zu Spezialisten zu entwickeln, die das gesamte Spektrum der Korrespondentenarbeit beherrschen. Der Erwerb dieses Wissens sowie der erfolgreiche Abschluss der Prüfung öffnen Wege für die Tätigkeit in fremdsprachlichen Sekretariaten.
 
Sie erlernen die moderne Handelskorrespondenz sowie die Grundlagen der britischen und US-amerikanischen Betriebswirtschaftslehre. Der Kurs macht Sie vertraut mit den Grundregeln des Übersetzens wirtschaftsbezogener Texte. Ihre Sprachkenntnisse entsprechen dem Sprachniveau B2/C1 gemäß dem Europäischen Referenzrahmen. Zusätzlich bereitet der Lehrgang Sie gezielt und gründlich auf die IHK-Prüfung vor.
 
Ziel der Fortbildung ist, die Teilnehmer/-innen dazu zu befähigen, nachfolgende Aufgaben wahrzunehmen:
  • Übersetzen, Aufbereiten und Wiedergeben geschriebener und gesprochener wirtschaftsbezogener Texte aus der und in die Fremdsprache,
  • Selbstständiges Formulieren und Gestalten fremdsprachiger Geschäftsbriefe und anderer unternehmensbezogener Schriftstücke,
  • Mündliche Kommunikation in der Fremdsprache.

Fächer und Ziele

  • Englisch                       B2/ C1
  • Französisch                  B1
  • Spanisch                      B1

Weiterbildung - Zulassungsvoraussetzungen

Realschulabschluss oder
Fachhochschulreife (oder Abitur) oder
Kaufmännische Ausbildung
gute Englischkenntnisse, Kenntnisse in einer weiteren Fremdsprache sind vorteilhaft

Zur Prüfung ist zugelassen:

  • wer eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem anerkannten kaufmännischen, verwaltenden oder dienstleistenden Ausbildungsberuf sowie fremdsprachliche Kenntnisse und Fertigkeiten nachweist oder
  • wer nachweist, dass er hinreichende fremdsprachliche und kaufmännische Kenntnisse und schreibtechnische Fertigkeiten erworben hat. Dieser Nachweis erfolgt in der Regel durch eine Teilnahmebestätigung über entsprechende Qualifizierungsmaßnahmen oder eine vergleichbare öffentlich-rechtliche Prüfung

Abschluss

Fremdsprachenkorrespondent IHK

Bitte kontaktieren Sie uns für weitere Informationen. Gerne bieten wir Ihnen auch ein Beratungsgespräch bei uns im Hause an.