BILDUNGSSCHECK NRW

Für weitere Informationen klicken Sie bitte auf das Logo oder sprechen Sie uns an

Tel. 0201 / 177 88 80
Mail: info.essen@fokussprachen.com

Die Förderung in NRW für die berufliche Qualifizierung/Weiterbildung von Menschen mit unsicheren Arbeitsmarktchancen

Hintergrund, Herkunft der Mittel und Ziele der Förderung

Mit dem Bildungsscheck erhalten Beschäftigte und Unternehmen einen Zuschuss von bis zu 500 €/Person, max. 50% der Weiterbildungskosten. Die NRW-Landesregierung finanziert diesen Förderzuschuss aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds (ESF), die andere Hälfte tragen Betriebe (im betrieblichen Zugang) oder Beschäftigte (im individuellen Zugang) selbst. Ausgewählte Beratungsstellen vor Ort beraten bei der Wahl des passenden Weiterbildungsangebotes und stellen den Bildungsscheck aus.

Gefördert werden Weiterbildungen, die der beruflichen Qualifizierung bzw. Nachqualifizierung dienen und fachliche Kompetenzen oder Schlüsselqualifikationen vermitteln. Das sind beispielsweise Sprachkurse. Ausgeschlossen von der Förderung sind rein arbeitsplatzbezogene Qualifizierungen wie z.B. Trainings bei neuen Produkteinführungen.

Ausgeschlossen von der Förderung sind Selbstständige und Beschäftigte im öffentlichen Dienst.

TELC VORBEREITUNGSKURSE

Intensive Vorbereitungskurse in den vier Tagen vor der
TELC-Prüfung in kleinen Gruppen für höchste Effektivität:
Vorbereitung auf alle Prüfungsthemen, individuelle Unterstützung
durch TELC-erfahrene Trainer für jeden Teilnehmer und Probedurchlauf
einer kompletten Prüfung. Für einen erfolgreichen Abschluss.